Home / Allgemein / Warum es sich lohnt ein Leitbild durchzusetzen

Warum es sich lohnt ein Leitbild durchzusetzen

Ein jedes Unternehmen verfügt über ein Leitbild, das auf der Internetseite veröffentlicht wird – und weiter? Es verstaubt. Dort verweilt es, unbeachtet und erst recht nicht gelebt. Das Problem ist, dass nur wenige Unternehmen in der Lage sind, das eigene Leitbild den Mitarbeitern näher zu bringen, sodass die Worte nicht einfach verpuffen.

Leitbilder? Nicht notwendig, denn diese lebt eh keiner!

Das ist falsch, denn Leitbilder sind der Kerngedanke des Unternehmens. Sie zeigen auf, wofür das Unternehmen steht, worin es seine Aufgabe sieht und wie das umgesetzt wird. Kurz gesagt bei einem Leitbild handelt es sich um die Identität des Unternehmens, um seine Persönlichkeit. Das Leitbild ist das, was die Unternehmen voneinander unterscheidet oder unterscheiden sollte.

Erstmals öffnet der Marketingansatz „Personal Branding“ Gedankenräume, wenn es um die Frage geht, wie die Persönlichkeit eines Unternehmens so gelebt werden kann, dass diese selbst dann erkennbar ist, wenn ein Mitarbeiter mit einem Kunden spricht. Oder anders ausgedrückt: Ein Leitbild dient für die Mitarbeiter als Orientierung und Anleitung für eine integre und loyale Haltung.

Ein Leitbild erstellen

Leitbilder sind für jedes Unternehmen sinnvoll, denn sie verdeutlichen den Sinn und Zweck des Unternehmens. Nicht nur dass die Mitarbeiter eine Vorstellung von der Identität des Unternehmens erhalten, seinen Zielen und dessen Strategie. Sondern das Bewusstsein darüber motiviert und bindet sie, sodass sie verstehen, warum und wie die Aufgaben auszuführen sind. Damit das funktioniert, ist es notwendig, das das Leitbild die Mitarbeiter für die Unternehmensziele motiviert.

Entwickelt wird ein Leitbild in einem Leitbildprojekt. Dieses Projekt muss die gelebten sowie die unbewusst existierenden Werte integrieren. Für die Umsetzung ist ein Maßnahmenkatalog mit Messgrößen notwendig. Unter anderem betreffen die Maßnahmen die Stellenbesetzung, Führungskräfteentwicklung sowie die Vorgaben für ein Managementsystem. Regelmäßig sollten die Maßnahmen in Feedbackrunden überprüft werden. Bei der Entwicklung von Leitbildern ist Folgendes wichtig:

  • Die Leitbildziele müssen realisierbar sein.
  • Einzelziele dürfen sich nicht widersprechen, ansonsten sind sie nicht umsetzbar.
  • Leitbilder müssen langfristig gelten. Aber sie dürfen nicht statisch und unveränderbar sein. Das heißt, Veränderungen oder Ergänzungen sollten möglich sein, damit auf veränderte Faktoren flexibel und kurzfristig reagiert werden kann.
  • Jeder Leitsatz muss klar und verständlich formuliert sein. Nur so kann er von allen verstanden und umgesetzt werden.

Ist das Leitbild entwickelt, dann ist es ein Muss, im Unternehmensalltag regelmäßig daran zu erinnern. Damit das gelingt, muss das gesamte Unternehmen sowie alle Beteiligten wie Geschäftspartner und Kunden informiert werden. Maßnahmen dafür sind:

  • Mitarbeiterschulungen
  • Das Management „lebt“ das Leitbild – verhält sich entsprechend
  • Broschüren
  • Über das Leitbild mit Kunden und Mitarbeitern sprechen

Wie werden die Werte erlebbar?

Damit ein Leitbild nachhaltig wirken kann, ist eine langfristig orientierte Umsetzungsstrategie notwendig. Erleichtert wird die Umsetzung durch die Konzentration auf wenige Schwerpunkte. Eine besondere Rolle spielen beim Umsetzungsprozess die Führungskräfte. Daher ist die Unterstützung der oberen Führungsebene Pflicht. Unternehmen die ihre Führungskräfte im Stich lassen, die riskieren deren Resignation.

Damit das gelingt, sind Maßnahmen zur Entwicklung der Führungskräfte hilfreich. Dadurch ist es ihnen möglich, ihre Einstellung zu erkennen, und sind in der Lage an ihrem Verhalten und ihren Fähigkeiten zu arbeiten. Auch ein Feedback auf der Basis eines Kompetenzprofils ist ein weiteres Element, das den formulierten Grundsätzen und Anforderungen mit dem beobachteten Verhalten abgleicht.

Grundsätze und Werte sind in Instrumente wie Zielvereinbarungen, Auswahlverfahren und Anreizsysteme integrierbar. So kann eine Belohnung erfolgen, wenn das Verhalten der gewünschten Kultur entspricht oder eben es kommt zu einer Sanktion, bei einem abweichenden Verhalten.

Wenn Mitarbeitern und Kunden das Unternehmen nicht mit dem Leitbild identifizieren können, dann richtet es Schaden an. Die Folge ist, dass die Erwartungen enttäuscht werden und die Frustration sich in Zynismus gegenüber dem Leitbild zeigt. Zudem kann ein in die Jahre gekommenes Leitbild die Mitarbeiter enttäuschen, wenn es nicht an die Entwicklungen angepasst wird. In dem Fall stimmt es nicht mehr mit dem Unternehmen und dessen Strategie überein, mit der Folge, dass es für überflüssig gehalten wird.

Die Wirkung des Leitbilds messen

Es muss möglich sein, dass Unternehmen daran zu messen, ob die Versprechungen im Unternehmensleitbild auch eingehalten werden. Ein Leitbildprojekt soll Veränderungen fördern, durch die sich das Unternehmen in die vom Leitbild vorgegebene Richtung entwickelt. Das kann bspw. eine positive Veränderung der Unternehmenskultur sein, eine neue Marktstrategie oder der faire Umgang mit Kunden und Lieferanten.

Der Erfolg des Leitbilds ist durch die Befragung von Mitarbeitern und Kunden messbar. Sind die Mitarbeiter der Meinung, dass sich das Unternehmen, die Kollege und die Führungskräfte tatsächlich bei ihrem täglichen Handeln am Leitbild orientieren? Ein Beispiel: Menschen kaufen von Menschen. Hier sind starre Regeln und Richtlinien nicht überzeugend, wie der Mensch, der versteht und hilft. So fährt man stets zu dem einen Bäcker, da die Verkäuferinnen dort sehr sympathisch sind. Oder es wird auf den Termin bei Friseur gewartet, da der Stammfriseur keinen Termin frei hat.

Eben das hängt mit Leitbildern zusammen! Verkäufer dürfen ihre Persönlichkeit einbringen und setzen die Werte des Unternehmens so um, dass sie auch zu ihnen passen. Anstatt einfach nur das Produkt X anzubieten, beginnt er ein Gespräch. So erfährt er einiges über den Kunden und kann diesen beim nächsten Mal glücklich machen. Eben das meint Personal Branding.

About Mittelstand

Check Also

Ransomware 310x165 - IT-Bedrohungen durch Ransomware

IT-Bedrohungen durch Ransomware

Aus den Augen, aus dem Sinn – das hat mancher IT-Verantwortlicher im Mittelstand über die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.